Gästebuch

neuer Eintrag

  1. Viel Erfolg

    Ich gratuliere dem ASV Birkenheide recht herzlich und wünsche allen Mannschaften viel Erfolg für die nächste Runde.

    von: Susan Winter |  Neustadt |  02.06.2007 |  15:31 Uhr

  2. Betrug?

    Betrug? Hallo Bettina, wie kommst Du jetzt, fast 2 Monate nach der Runde auf dieses schmale Brett. Der Tabellenerste und -zweite haben sich 2x 5:5 getrennt und am Schluss war halt Birkenheide knapp vorne. Bis auf 1 Person auf Seiten des Gegners wurde das Ergebnis auch jeweils fair aufgenommen. Wo liegt da der Betrug?

    von: walter |  hassloch |  01.06.2007 |  14:43 Uhr

  3. Glückwunsch

    Ich möchte dem ASV Birkenheide meinen Lob aussprechen.Vor allem an die Förderung der Jugend und deren Trainer.Ich wünsche dem ASV Birkenheide noch viel Erfolg auf ihren weiteren Spielen.

    von: Anita Berger |  Altrip |  01.06.2007 |  13:28 Uhr

  4. Betrug!

    Ich möchte erwähnen,dass die 1.Schülerinnen Mannschaft des ASV Birkenheide nur aufgrund üblen Betruges die Bezirksmeisterschaft gewinnen konnten.

    von: Bettina Bauer |  Trippstadt |  01.06.2007 |  13:19 Uhr

  5. Mannschaftsaufstellungen

    Hallo Eine schwere Runde ist zu Ende, eine schwerere (?) steht uns bevor. Unser (Luxus-)Problem? Es kommen mehr, als gehen! Wie macht man lieben Vereinskameraden klar, dass sie aufgestiegen sind und in der kommenden Saison in der gleichen oder tieferen Klasse starten müssen, weil so viele neue, stärkere Spieler in den Verein kommen? Vielleicht meine Situation des vergangenen Jahres: Ich wollte 1. Mannschaft spielen und dachte auch, ich hätte die Spielstärke. Tatsächlich meinte der Verein, ich würde besser zur 3. passen. Ich habe schwer geschluckt, hab´s akzeptiert und mit einer tollen 3. Mannschaft den Aufstieg geschafft. Dieses Jahr haben wir die Situation, dass (im Moment) 2 Leute gehen und (voraussichtlich) 5 Leute (3 aus der eigenen Jugend) kommen. Das bedeutet für die Kameraden 1 Paarkreuz weiter hinten zu starten (für mich evtl. 2 Paarkreuze) und evtl. die gleiche Klasse wie im Vorjahr, allerdings ein Paarkreuz weiter vorne zu spielen. Mir geht die Begeisterung dafür ab, weil ich gehofft habe, Bezirksklasse vorne zu spielen und meine Spielstärke zu beweisen (oder auch nicht und dann den Abstieg ins 2. oder 3. Paarkreuz zu akzeptieren). Tatsächlich werde ich wohl eher 2. oder gar 3. Paarkreuz spielen, um unseren Nachwuchsspielern die Chance zu geben, ihre Qualitäten zu beweisen. Aber wehe, sie beweisen das nicht! In der Rückrunde zählt nur die Bilanz und ich werde kämpfen. Meine Botschaft? Ist es wirklich so schlimm, eine Klasse höher und ein Paarkreuz tiefer zu spielen bzw. gleiche Klasse und ein Paarkreuz höher? Ich werde da spielen, wo ich gestellt werde, Jungen den Vortritt lassen und darum kämpfen, in der Rückrunde an den Jungen vorbeizuziehen und ich bitte alle, eine ähnliche Einstellung zu zeigen. walter

    von: walter |  hassloch |  23.05.2007 |  22:08 Uhr

  6. SWTTVMM Jugend

    An diesem Wochenende fanden in Mettlach (Saarland) die Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend statt. Unsere Jungs landeten mit 2:3 Spielen auf dem 4. Platz, was der Leistung gegen starke Gegner angemessen war. Ich gratuliere der Mannschaft, die in der Aufstellung Pascal Haag, Marcel Klemens, Nico Scheuermann und Denis Schödler antrat, zu diesem tollen Erfolg. (UKW)

    von: walter |  hassloch |  20.05.2007 |  15:06 Uhr

  7. DPM in Merzig

    Heute sind wir mit zwei Siegen und zwei Niederlagen von den Deutschen Pokalmeisterschaften in Merzig zurückgekommen. Da nur die Gruppenersten und Zweiten das Viertelfinale erreichen, sind wir als Gruppendritter leider ausgeschieden. Trotzdem waren es drei sehr schöne Tage. Ein ausführlicher Bericht mit Bildern folgt noch. Gruß Tanja

    von: Tanja |  Birkenheide |  19.05.2007 |  13:03 Uhr

  8. Nach dem Feiern ist vor dem...

    Nach dem 3-fachen Triumph vom Samstag folgte eine "spontane", gut vorbereitete, Feier in unserer Halle. Wie ich gehört habe, soll dieser aber auch noch eine ordentliche Meisterschafts- und Aufstiegsfeier folgen und da die Birkenheider so feiern, wie sie spielen, nämlich meisterlich, wird das sicher eine tolle Party. Ich hoffe, dass wir noch Grund für viele schöne Parties haben. Von hier aus noch mal ein Danke schön an meine Mannschaftskameraden von der 3. für die gute Kameradschaft und den Einsatz. Es war sicher eines der schönsten von über 35 Jahren TT. (UKW)

    von: walter |  hassloch |  09.05.2007 |  20:29 Uhr

  9. Birkenheide III - Neuhofen II

    Danke an alle, die uns tatkräftig und lautstark unterstützt haben. Besonders ein Zwischenruf von unserem Motivator Thomas W. und ein Ratschlag zur Spieltaktik von Jürgen J. hat mir im letzten Spiel sehr geholfen.

    von: Arnold |  Birkenheide |  07.05.2007 |  16:18 Uhr

  10. Erfolge

    Herzlichen Glückwunsch an alle siegreichen Mannschaften, besonders an die Damenmannschaften!!

    von: Bärbel |  Maxdorf |  06.05.2007 |  17:57 Uhr